Diazepam rezeptfrei: via Online-Apotheke

Immer mehr Online-Apotheken bieten Diazepam rezeptfrei an. Dieses Beruhigungsmittel aus der Gruppe der Benzodiazepine sollte es eigentlich nur auf Rezept geben. Es wird bei nervlicher Anspannung, Angst und akuten Schlafstörungen verwendet. In den gängigen Dosierungen und Packungsgrößen ist es, im Unterschied zu vielen anderen Substanzen seiner Gruppe, nicht vom BtMG erfasst. Man kann es also mit einem normalen Rezept in jeder Apotheke kaufen. Manche freie Online-Shops umgehen sogar diese Regulierung.

Symbolbild Diazepam rezeptfrei

Korrekte Anwendung

Bei korrekter Anwendung sind Medikamente wie Valium, Psychopax, Faustan und Valocordin sicher und gut verträglich. Sie wirken beruhigend, fördern den Schlaf, lösen Ängste und entspannen. Auf den ersten Blick haben sie nur Vorteile. Wenn der Arzt kein neues Rezept mehr ausstellen will, können das viele Patienten nicht verstehen. Manche gehen dann ins Internet, um Diazepam rezeptfrei zu erwerben. Es ist kaum zu verhindern, dass viel dabei Erfolg haben. Angesichts dessen entsteht eine Herausforderung für die Ärzte, ihre Patienten durch gute Aufklärung zu mehr eigener Verantwortung bei der Handhabung solcher Produkte zu anzuhalten.

Schlafstörungen

Wenn jemand Diazepam rezeptfrei kaufen möchte, liegt es meist daran, dass ihm der Hausarzt kein Rezept (mehr) ausstellen will. Das kommt unter anderem dann vor, wenn der Patient das Mittel zur Behandlung von Schlafstörungen einsetzen will. In der Tat ist dieser Wirkstoff nur bedingt als Schlafmittel geeignet. Er hat eine lange Halbwertszeit; der Patient ist auch am nächsten Tag noch benebelt. Bei älteren Menschen kann dieser Zustand bis zu vier Tage anhalten. Die Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr und die allgemeine Vigilanz werden deutlich herabgesetzt. Bei langfristiger Anwendung wird man abhängig. Als Alternative bietet sich unter anderem Zopiclon an, das mit 5 Stunden wesentlich weniger Zeit für den Abbau benötigt und die Qualität des Schlafes nicht beeinträchtigt.

Angstzustände

Bei schweren akuten Angststörungen sind langsam wirksame Benzodiazepine wie Diazepam sehr gut zur Behandlung geeignet. Es ist darauf zu achten, dass die Dauer der Anwendung möglichst kurz gehalten wird. Andernfalls kann es zu einer Abhängigkeit kommen. Auch bei der Muskelrelaxation leistet es unverzichtbare Dienste. Noch vor einigen Jahren sah es so aus, als ob es in diesem Bereich von dem wesentlich teureren Tetrazepam abgelöst werden könnte. Allerdings traten mit dem neuen Medikament so häufige und schwere Nebenwirkungen auf, dass es seit 2013 nicht mehr zugelassen ist. Seitdem ist Diazepam wieder das Mittel der Wahl. Vielen Patienten, die online Diazepam kaufen, geht es nur darum, für ihre in unregelmäßigen Abständen wiederkehrenden Krämpfe ein Relaxans vorrätig zu haben. Das Missbrauchspotenzial ist bei den Personen in dieser Gruppe am geringsten, weil sie das Medikament nur bei Bedarf nehmen.

Abhängigkeit

Wie bei allen Benzodiazepinen besteht auch hier ein gewisses Risiko, dass sich eine Abhängigkeit entwickelt. Dieses kommt nach zwei bis drei Wochen zum Tragen, wobei die Gefahr bei Diazepam nicht ganz so hoch ist als etwa bei Flunitrazepam oder Lorazepam. Bei älteren Patienten neigen manche Ärzte sogar dazu, eine Abhängigkeit auf niedrigem Niveau in Kauf zu nehmen.

Diazepam rezeptfrei kaufen?

Allgemein lässt sich sagen, dass Erwachsene, die Diazepam rezeptfrei kaufen, bei guter Information durchaus zu einem vernünftigen Umgang mit dem Medikament in der Lage sind. Seiten, die Diazepam rezeptfrei im Angebot haben, sind zu finden unter folgenden Links:

 

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.